Einen Weihnachtsbaum im Topf kann man mieten oder kaufen. Bei der Miete wird der Baum zurück gegeben und beim Kauf behalten. Beide Varianten stehen für nachhaltige Weihnachtsbäume und lassen den Baum weiter leben und wachsen.

Es gibt im Ablauf bei den zwei Varianten ein paar Unterschiede. Darauf gehen wir unten ein. Generell empfehlen wir als nachhaltigste Weihnachtsbaum Variante einen relativ kleinen Weihnachtsbaum im Topf zu kaufen, ihn über mehrere Weihnachten zu nutzen und anschließend ins Freie auszupflanzen, damit er dort weiter leben und wachsen kann. Details und Empfehlungen dazu gibt es unter die vielleicht nachhaltigste Weihnachtsbaum Variante.

Nachfolgend gibt es Infos und Hinweise zum Ablauf mit einem Weihnachtsbaum im Topf für ein oder mehrere Weihnachtsfeste und für das Weihnachtsbaum mieten.

Weihnachtsbaum im Topf: Von der Planung bis zum Einpflanzen

Mit einem Weihnachtsbaum im Topf hat man vielleicht etwas mehr Arbeit als mit einem geschlagenen Christbaum. Dafür fühlt es sich weniger nach Arbeit und mehr nach sinnvollem Handeln an.

Nachfolgend gibt es eine Auflistung der wichtigsten Schritte und darunter Details zu den einzelnen Schritten.

? SEO Checkliste / Ablauf und darunter Details oder Schritte hier direkt mit Details

  1. Planen
  2. Sorte aussuchen
  3. Größe klären
  4. Baum kaufen
  5. Für drinnen akklimatisieren
  6. Standort wählen
  7. Baum schmücken
  8. Gießen und pflegen
  9. Für draußen akklimatisieren
  10. Einjährige Bäume ins Freie pflanzen
  11. Mehrjährige Bäume wieder verwenden
    1. übersommern
    2. wieder rein und raus
    3. bis der Baum zu groß wird
    4. ins Freie pflanzen

Planen

Weihnachtsbaum im Topf 🌲 Hilfreiche Infos und Ablauf 1Aus der Erfahrung reicht es, wenn man sich bis zu 2 Wochen vor dem Weihnachtsfest um seinen Baum kümmert. In der Regel wird es das erste oder zweite Wochenende im Dezember, damit man noch mehr Auswahl hat und auf der sicheren Seite ist.

Bei der Planung gilt es eigentlich nur zu beachten, wann man den Baum rein stellen möchte und was bis dahin zu erledigen ist. 

Für den Baum ist es wichtig, vor dem Reinstellen ein paar Tage zu akklimatisieren (mehr dazu weiter unten). Bei einer Lieferung muss man in der Regel ein paar Tage warten und das auswählen dauert vielleicht ein paar Tage.

Wenn man bestimmte Wünsche z.B. zwecks einer besonderen Sorte hat, ist es ratsam, sich schon früher mit der Auswahl und der Bestellung zu beschäftigen. Bei den meisten Händlern kann man den Baum mit Liefertermin bestellen oder reservieren.

Sorte aussuchen

Weihnachtsbaum im Topf 🌲 Hilfreiche Infos und Ablauf 2Bei der Sorte kommt es auch drauf an, über wie viele Jahre man einen Baum nutzen möchte und wie man ihn schmücken möchte.

Bei Bäumen für ein Weihnachtsfest sind auch Tannen ok. Sie bilden tiefe Wurzeln, deswegen sollten sie nach einem Weihnachtsfest ins Freie gepflanzt werden.

Generell sind aber Bäume mit flachen flexiblen Wurzeln besser für Töpfe, da sich die Wurzeln der Flachwurzler in den Töpfen besser ausbreiten können. Passende Bäume sind zum Beispiel Fichten.

Deswegen ist bei der Suche nach Bäumen für mehrere Jahre auch die Fichte zu bevorzugen. So können die Wurzeln weiter im Topf wachsen und der Baum kann beim Einpflanzen schnell und gut wurzeln.

Zusätzlich haben Fichten robustere Nadeln und man kann schweren Baumschmuck daran hängen bzw. Äste und Nadeln leiden weniger unter Baumschmuck. Und Fichten verbreiten weihnachtlichen Duft 🙂

Hinweis zu Zimmertannen: sie sind als Weihnachtsbäume nicht so geeignet, wie der Name vielleicht vermuten lässt. Sie sind sehr anspruchsvoll in der Pflege – regelrecht zickig – und sie werden auch nur zwei drei Meter hoch. Sind also gar nicht mit den nachhaltigen Tannen und Fichten zu vergleichen.

Größe wählen

Weihnachtsbaum im Topf 🌲 Hilfreiche Infos und Ablauf 3Wie groß der Baum im Topf sein soll, hängt davon ab, wie viel Platz er drinnen nach oben hat (wie hoch sein Standort sein kann) und über wie viele Jahre man ihn nutzen möchte.

Wenn der Christbaum nach dem ersten Jahr ins Freie gepflanzt wird, kann man ihn so hoch wählen wie er Platz an seinem Standort nach oben bekommt. Etwas Luft für den Topf und den Schmuck an der Krone einplanen.

Wenn man den Weihnachtsbaum über mehrere Jahre möchte, ist es ratsam, ihn ein zwei Nummern kleiner zu wählen. Weihnachtsbäume im Topf halten bis zu 3 Weihnachtsfeste. Spätestens dann werden die Wurzeln zu groß für den Topf bzw. der Baum zu groß für seinen Standort. 

Der Baum muss auch nicht zwangsweise im Topf gehalten werden, bis es nicht mehr geht. Im Zweifel lieber den Baum ins Freie pflanzen und den nächsten Weihnachtsbaum im Topf kaufen.

Baum kaufen

Weihnachtsbaum im Topf 🌲 Hilfreiche Infos und Ablauf 4Generell kann man auch hier nachhaltig handeln und beim Kauf auf hohe Qualität – Bio – und einen geringen CO2-Verbrauch achten.

Bei der Lieferung bzw. Abholung kann man sich fragen, was nachhaltiger ist: wenn jeder mit dem eigenen Auto eine gewisse Strecke zum Händler hin- und zurückfährt oder wenn ein professioneller Zusteller nacheinander mehrere Bäume liefert und dabei insgesamt weniger Strecke fährt. Zudem spart man sich bei einer Lieferung den “Dreck” im Auto und der Baum wird professionell, transportsicher und wohlbehalten geliefert.

Bei der Auswahl bitte zusätzlich darauf zu achten, dass der Baum im Topf gewachsen ist. Gestochene Bäume (aus dem Boden entnommen) leiden unter der Abtrennung der Wurzeln. Besonders Tannen als Tiefwurzler überleben dadurch viel seltener.

Verschiedene Weihnachtsbäume im Topf und Online-Händler vergleichen wir auf unserer Seite XYZ: Link

Regionale Händler führen wir noch nicht. Das wird in den nächsten Jahren folgen. Bei Interesse einfach zum Newsletter anmelden: Button

Für drinnen akklimatisieren

Die Umstellungen von draußen nach drinnen und andersrum sind für die echten Weihnachtsbäume das Schwerste. Mit ein paar Tagen Akklimatisieren machen wir es den Bäumen viel leichter. Einfach ein paar Tage an einem kühlen Stellplatz “ankommen” lassen. Zum Beispiel im Treppenhaus, Hausflur, einem kühlem Zimmer oder einem Wintergarten.

Standort wählen

Tannen und Fichten mögen es eigentlich kühl. Deswegen sollte man bei der Standortwahl darauf achten, dass der Baum möglichst weg von einer Heizung oder einem Kamin steht. Es wäre auch gut, wenn der Baum hell steht. Bei wärmeren Standorten und auch generell hilft es dem Baum, wenn seine Nadeln hin und wieder besprüht werden. Mehr zur Pflege weiter unten.

Baum schmücken

Weihnachtsbaum im Topf 🌲 Hilfreiche Infos und Ablauf 5Beim Schmücken sollte man darauf achten, die Äste nicht zu sehr zu belasten, damit sie gesund und stark bleiben. Auch hier gilt im Zweifel: weniger is mehr 🙂

Passender Schmuck für den Christbaum wird zum Beispiel aus Stoff oder Holz gefertigt und besonders leichte Kugeln sind auch von Vorteil.

? Affiliate für Schmuck -> WV / Ideen

Gießen und pflegen

Weihnachtsbaum im Topf 🌲 Hilfreiche Infos und Ablauf 6Generell hilft es dem Baum, wenn er eher kühl steht, regelmäßig gegossen wird und seine Nadeln hin und wieder mit Wasser besprüht werden. 

Beim Gießen gilt wie immer: nicht zu viel und nicht zu wenig 😉 Ob der Topf Wasser braucht, merkt man mit einem Finger in der Erde (wenn sie trocken ist).Auf keinen Fall sollte das Wasser im Topf stehen. Einfach probieren und es pegelt sich von selbst ein.

Damit man auf jeden Fall daran denkt bzw. es zuverlässig macht, ist eine tägliche Routine hilfreich. Einfach kurz einen Finger tief in die Erde stecken und so gießen, dass der Baum ausreichend mit Wasser versorgt ist. 

Beim Sprühen kann man einmal grob verteilen. Alternativ zum Sprühen kann man auf einen Untersetzer (mit kleinen Steinen) und Wasser unter den Baum stellen, dass das Wasser verdunstet.

? Details in Unterseite und hier verlinken oder Unterseite einfach so separat zwecks SEO (Link hier zwecks SEO Plus evtl. gut)

Nach draußen akklimatisieren

Wie beim Akklimatisieren nach drinnen gilt, dem Baum Zeit für den Wechsel geben. Einfach den Topfbaum wieder ein paar Tage an einen kühlen Platz wie das Treppenhaus, den Hausflur, ein kühles Zimmer oder den Wintergarten stellen und anschließend ins Freie stellen.

Einjährige Bäume ins Freie pflanzen

Es ist so weit, der Baum darf wieder in die Natur und dort weiter leben und wachsen. Infos und Hinweise zum erfolgreichen Einpflanzen und anfänglichen Pflegen gibt es hier: Weihnachtsbaum im Topf einpflanzen

Mehrjährige Bäume mehrfach verwenden

übersommern

Ansonsten werden Pflanzen überwintert. In diesem Fall werden die Bäume übersommert 🙂

Die Bäume lieben sonnige und halbschattige Plätze. Auch gelegentliches Düngen und regelmäßiges Gießen hilft dem Baum.

wieder rein und raus

Sobald die Weihnachtszeit wieder kommt und man den Baum wieder nach drinnen stellen und schmücken möchte, einfach wieder akklimatisieren und vorgehen wie siehe oben. 

bis der Baum zu groß wird

Irgendwann wird der Baum für seinen Standort drinnen zu groß oder seine Wurzeln werden zu groß für den Topf. 

Ein Umtopfen empfehlen wir nicht. Das reicht in der Regel für maximal ein weiteres Jahr und bedeutet für den Baum nur unnötigen Stress. 

Deswegen im Zweifel lieber ins Freie pflanzen und den nächsten Weihnachtsbaum im Topf kaufen.

ins Freie pflanzen

Der optimale Zeitpunkt zum Einpflanzen ist nach der frostigen Zeit. Sobald zwei Wochen ohne Frost vergangen sind und es dauerhaft so bleibt, kann der Baum ins Freie gepflanzt werden. 

Details dazu gibt es hier: Weihnachtsbaum im Topf einpflanzen

Im Topf gewachsener Weihnachtsbaum Vergleich

Text mit weiterleitung zu Shop / Vergleich


Weihnachtsbaum mieten: von der Planung bis zur Rückgabe

Weihnachtsbaum im Topf 🌲 Hilfreiche Infos und Ablauf 7

Man kann sich seinen Weihnachtsbaum im Topf auch mieten. Generell ist dabei auch wie beim Kauf auf einen sorgsamen Umgang mit dem Baum und eine gute Pflege zu achten.

Bei der Auswahl der passenden Sorte und Größe kann man wie beim Kauf vorgehen, siehe oben.

Nachfolgend gibt es einen Überblick zum generellen Ablauf bei der Baummiete. Details zu den genauen Abläufen und Modalitäten gibt es in der umfangreichen Unterseite Weihnachtsbaum mieten – Anbieter und Informationen.

Mit einem Anbieter vor Ort

  1. Sie suchen in die Anbieterübersicht Ihre/n regionale/n Anbieter
  2. Sie fahren zum Anbieter und suchen sich Ihren Wunschbaum aus
    1. eventuell liefert der Anbieter Ihnen den Baum nach Haus
    2. ansonsten nehmen Sie Ihren Baum direkt oder zu einem späteren Termin mit
  3. Sie verbringen ein frohes Weihnachtsfest und schöne Feiertage (Infos zur Standortwahl und Pflege siehe oben)
  4. Sie lassen den Baum abholen bzw. bringen ihn zurück und der Anbieter lässt den Baum weiterleben

Bei einem Online-Anbieter

  1. Sie vergleichen verschiedene Bäume und Anbieter in der Anbieterübersicht
  2. Sie bestellen Ihren gewünschten Baum an Ihre Wunschadresse
  3. Der Baum wird zu Ihrer Wunschadresse geliefert
  4. Sie verbringen ein frohes Weihnachtsfest und schöne Feiertage (Infos zur Standortwahl und Pflege siehe oben)
  5. Sie lassen den Baum abholen bzw. bringen ihn zurück und der Anbieter lässt den Baum weiterleben

Mögliche Fragen beantworten wir Ihnen gerne per E-Mail.


Häufige Fragen und Antworten

Weihnachtsbaum kaufen oder mieten – ist das nachhaltig?

Ein Baum im Topf, der nach Weihnachten weiter leben und wachsen darf, ist auf jeden Fall nachhaltig. Bäume, die nur bis zu einem Weihnachtsfest gezüchtet wurden und anschließend auf dem Müll landen, werden nach Weihnachten quasi “geschlachtet”. Egal ob mieten oder kaufen, beides ist nachhaltig und ist ein Plus für Umwelt und Klima.

Der Weihnachtsbaum im Topf – ist das eine gute Alternative?

Auf jeden Fall. Einweg-Weihnachtsbäume werden weggeworfen und Plastikbäume sind in der Regel viel schädlicher als gedacht. Weihnachtsbäume im Topf können sogar mehrere Weihnachtsfeste mitmachen und leben und wachsen anschließend im Freien weiter.

Selbst schlagen, im Topf oder Bio: Welcher Weihnachtsbaum ist am umweltfreundlichsten?

Bio ist wie so oft auch bei Weihnachtsbäumen gut und Weihnachtsbäume im Topf dürfen nach Weihnachten weiter leben und wachsen. Im Idealfall behält man sie für mehrere Weihnachtsfeste und spart so zusätzlich die wiederholte Anschaffung.

Was ist Sinn und Idee hinter den Weihnachtsbäumen im Topf?

Topfbäume zur Weihnachtszeit sind auf jeden Fall sinnvoll. Bei den Weihnachtsbäumen im Topf ist der Grundgedanke, dass sie nach den Festtagen nicht auf dem Müll landen, sondern weiter leben und wachsen können. Entweder bleiben sie noch für mehrere Jahre im Topf (in der Regel Fichten) oder man pflanzt sie direkt nach dem Frost ins Freie (in der Regel Tannen).

Welche Arten bzw. Sorten eignen sich für einen Weihnachtsbaum im Topf?

Das kommt darauf an, wie lange man den Baum im Topf halten möchte. Tannen wie Nordmanntannen oder Nobilistanne sind Tiefwurzler und sollten nach dem ersten Fest ins Freie gepflanzt werden. Fichten sind Flachwurzler und mit ihren flexiblen Wurzeln können sie mit der richtigen Pflege mehrere Jahre im Topf wachsen.

Was passiert mit den Weihnachtsbäumen im Topf nach den Festtagen?

Je nachdem, ob der Baum für ein oder mehrere Weihnachtsfeste eingeplant ist und wie groß seine Wurzeln mittlerweile sind, kann er noch im Topf weiter wachsen oder man pflanzt ihn ins Freie und lässt ihn dort weiter leben und wachsen. 

Wie ist die Haltbarkeit von einem Weihnachtsbaum im Topf?

Bezogen auf ein Weihnachtsfest ist der Grundgedanke, dass der Weihnachtsbaum nach den Festtagen weiter lebt und wächst. Über die Festtage braucht er dafür nur genug Wasser, einen kühlen Standort und etwas Pflege. Nach mehreren Jahren im Topf oder auch nur einem Jahr wird der Baum ins Freie in die Erde gepflanzt und kann dort weiter gedeihen und wachsen.